Musterhaus Hamina zu Verkaufen - jetzt anschauen

Saunahäuser, Außensauna und Gartensauna - Westerhoff GmbH
Aktuelles

Frühjahrsputz zum Sommer

Kategorie: | Facebook | Google+ | Pinterest


Wenn im Morgengrauen die Vögel im Chor zwitschern und die Obstbäume anfangen zu blühen, können viele Menschen es kaum abwarten, endlich wieder Zeit im Freien zu verbringen. Auch wenn die Temperaturen noch nicht für die hemdsärmelige Garderobe ausreichen, lassen sich die ersten Sonnenstrahlen herrlich auf der Terrasse vor dem Poolhaus oder Saunahaus genießen. Wenn da nicht die Überreste des Winters wären – unansehnliche Fliesen bzw. Holzterrassendielen, verschmutze Gartenmöbel, Grünspan am Gartenhaus, etc. Da hilft nur der Frühjahrsputz!


Terrasse

Ein fester Bestandteil des Frühjahrsputzes rund ums Haus ist die Terrassenreinigung. Um sie schnell und langfristig wieder in ein Schmuckstück zu verwandeln, müssen die Fliesen bzw. Holzdielen gründlich mit einem groben Besen von Laub und anderen Schmutzteilen befreit werden. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, vorsichtig das Moos aus den Fugen mit einer Gartenkralle oder Fugenbürste zu entfernen. Ist das getan, kommt der Hochdruckreiniger zum Einsatz. Nur mit klarem Wasser die Terrasse zweimal absprühen, da einige Reinigungsmittel die Steine oder das Holz angreifen und unschöne Beschädigungen hinterlassen können. Dabei bitte darauf achten, dass der Wasserdruck schräg zu dem Terrassenboden und weg vom Haus eingesetzt wird. Es könnte sonst z. B. der Sand zwischen den Fliesen herausgespült werden. Danach sieht Ihre Terrasse wie neu aus.


Gartenmöbel

Verschmutzungen auf Gartenmöbeln aus Kunststoffgeflecht lassen sich mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm, viel Wasser und Grüner Seife leicht entfernen. Wenn Sie sich die Arbeit erleichtern wollen, setzen Sie einen Dampfstrahler ein – bitte nur auf mittlere Stufe einstellen und mit einem Abstand von mindestens 15 – 20 cm absprühen.


Teakholz-Ganitur


Teakholz-Möbel

sind anders zu reinigen. Vor dem ersten Gebrauch sollten die Teakmöbel mit einem weichen nassen Lappen abgewischt werden, um den Staub zu entfernen. Anschließend die Möbel mit einer Bürste, warmem Wasser und Grüner Seife reinigen. Vollteakmöbel können mit einem Hochdruckreiniger abgesprüht werden – das Gerät max. auf einen Druck von 60 – 80 bar einstellen. Halten Sie dabei einen Mindestabstand von 40 – 50 cm ein. (Achtung: Der Einsatz von einem Hochdruckreiniger kann nach mehrmaligem Reinigen ein Nachschleifen des Teakholzes erfordern.) Ob Sie anschließend Teaköl mit einem Tuch oder Pinsel auf Ihre Möbel auftragen, ist Geschmackssache. Es verhindert die Bildung einer silbergrauen Patina. Die Verwendung von Teaköl für Ihre Gartenmöbel empfiehlt sich allerdings nur für überdachte und regengeschützte Standorte.



Gartenhaus

Mit ein paar Tricks erstrahlt auch Ihr Gartenhaus nach einem langen Winter wie neu. Zuerst das Haus mit einer Bürste oder einem Besen von Spinnweben und groben Verschmutzungen befreien. Aus der Dachrinne das Laub vom Herbst entfernen. Anschließend mit einem Schwamm und viel Wasser die Außenwände reinigen. (Achtung: Bitte keinen Hochdruckreiniger verwenden, da der Wasserstrahl die Holzoberfläche beschädigen könnte.) Erst wenn die Holzbohlen trocken sind, können Sie den Erneuerungsanstrich mit einer hochwertigen Dünnschichtlasur oder deckende Holzfarbe auftragen.

Wir empfehlen bei einem neuen Gartenhaus zuerst das Holz mit einem farblosen Holzschutzgrund (Imprägnierung) zu behandeln. Anschließend sollte Ihr Pool-, Garten- oder Saunahaus dreimal mit einer hochwertigen Dünnschichtlasur oder deckender Holzfarbe versehen werden. Bitte verzichten Sie auf kombinierte Produkte, die Imprägnierung und Farbanstrich zugleich sind, da die Farbpigmente in der Lasur die Poren verstopfen und ein tiefes Eindringen der Imprägnierung verhindern.

Generell muss das Holz vor UV-Strahlung geschützt werden. Hierzu dienen deckende Anstriche oder Dünnschichtlasuren mit entsprechenden Farbpigmenten. Je dunkler eine Holzlasur ist, desto besser ist der UV-Schutz. Die Erneuerungsanstriche sollten alle 3 – 4 Jahre nach der Reinigung Ihres Gartenhauses dünn aufgetragen werden. Achten Sie darauf, dass Sie nur hochwertige Farben verwenden, wie z. B. von Sikkens. Dann werden Sie lange Freude an Ihrem Gartenhaus haben.


Weitere Artikel

Westerhoff GmbH

Musterhausdorf, Verkauf, Beratung

Vördener Str. 50a | 49401 Damme

Telefon 0 54 91 / 5 74 73
Telefax 0 54 91 / 53 68
Email: info [at] blockhaus-westerhoff.de

Verwaltung, Postanschrift

Reselager Straße 15 | 49401 Damme


Beratung und Verkauf: nach Terminvereinbarung

Zum Seitenanfang