Blog

Der Traum vom Wellness-Garten

Der Traum vom Wellness-Garten

Eine Wellnesslandschaft für Kinder und Eltern zugleich

Wenn die Kinder im Urlaub von einer Spa-Oase daheim träumen, dann kann sich jeder von uns ausmalen, welche Themen nach der Rückreise beim Essen diskutiert werden. Auch der Freibadbesuch bedeutet oftmals für die Eltern mehr Stress als Erholung – schwere Taschen schleppen, auf harten Liegewiesen sonnen und besonders in Zeiten von Corona den Mindestabstand wahren müssen. Da ist die Überlegung, eine Wellness-Oase mit Pool und Saunahaus im eigenen Garten zu schaffen, nicht ganz abwegig. Das A und O ist eine sorgfältige Planung, damit die ganze Familie viel Freude an ihrem neuen Wellness-Paradies hat.

Winter als Planungsphase

Nach der Saison ist vor der Saison – wer sagt, dass der Winter keine Zeit für Gartenthemen sei, der irrt. Gerade die Wintermonate sind ideal zum Nachdenken und Planen neuer Highlights im Garten. Während vor der Terrassentür alles im Dornröschenschlaf liegt, kann man sich im warmen Wohnzimmer bei bester Gemütlichkeit mit der Umgestaltung des Gartens beschäftigen und die verschiedenen Möglichkeiten einer Wellness-Oase im Grünen prüfen. Den Wunsch eines Gartenhauses mit Sauna, Loungebereich und Terrasse zum Pool hegen viele Hausbesitzer. Wieso nicht den Wunsch in die Tat umsetzen und gleichzeitig den Verkehrswert des Hauses steigern? Die Verschmelzung von Wohnen, Garten, Terrasse und Wellness liegt voll im Trend.

 

Genaues Anforderungsprofil erstellen

Am Anfang stehen Träume und eine große Portion Vorfreude, aus den Ideen und Wünschen die ersten Schritte folgen zu lassen. Damit die unterschiedlichen Anforderungen an das neue Wellness-Paradies in ein Gesamtkonzept einfließen und zu einem schönen Gartenkonzept verschmelzen, bedarf es nicht nur einer fundierten Planung, sondern auch fachlichem Know-how. Ziehen Sie daher frühzeitig einen Gartenarchitekten, Pool- oder Gartenhaus-Produzenten mit ein. Sie erkennen schnell, welche Möglichkeiten ein Garten bietet, damit es später ein harmonisches Gesamtbild ergibt.

In einem Wellness-Garten ist das Element Wasser ein MUSS

Seit Jahrhunderten fasziniert Wasser Menschen auf der ganzen Welt und ist zum festen Bestandteil in der Gartenplanung geworden. Durch seine beruhigende und entspannende Wirkung laden Wasserflächen zum Verweilen ein – egal, ob es sich um einen Schwimmteich oder Swimmingpool handelt. Kommt noch das Plätschern oder Rauschen eines Wasserspiels oder einer Fontäne hinzu, fühlt man sich schnell wie am Meer. Darüber hinaus verleiht die Gegenwart von Wasser jedem Garten ein Gefühl von Geräumigkeit, Dynamik und Lebenskraft. Eine geschickte Gartengestaltung greift die Architektursprache des Wohnhauses auf und spiegelt sich im Saunahaus, Pool und Lounge-Bereich wider.

Pool – Badespaß für Groß und Klein

Ein Pool im Garten ist fast wie die Stars in Hollywood – zu jeder Zeit steht er im Rampenlicht und übt auf die ganze Familie eine besondere Faszination aus. Der Standortwahl sollte größte Aufmerksamkeit geschenkt werden. Ideal ist ein nach Süden ausgerichteter Platz. Das garantiert die meiste Sonne und das Wasser wird durch die Sonneneinstrahlung mit erwärmt. Bäume und Sträucher sollten nicht in unmittelbarer Nähe stehen, damit das Wasser nicht zu schnell verschmutzt. Eine Möglichkeit für den Anschluss an die Strom- und Wasserversorgung des Wohnhauses sollte gegeben sein.   Die Größe des Beckens hängt von den persönlichen Bedürfnissen ab. Will man die eine oder andere Bahn ziehen, empfiehlt sich eine Länge von mindestens 8,0 m und eine Tiefe von 1,5 m. Für bescheidenere Ansprüche reicht ein runder Pool.

 

Ein Saunahaus ist das i-Tüpfelchen

Ein Wellness-Paradies ist erst perfekt, wenn neben einer großzügigen Sonnenterrasse auch ein Saunahaus mit geräumigem Ruheraum, einer Nasszelle und ggf. einer Fitness-Ecke vorhanden ist. Das Saunahaus sollte über große Fensterfronten verfügen, um zu jeder Zeit den wohltuenden Blick in die Ferne zu gewährleisten.

 

Damit Sie Ihren zukünftigen Wellness-Garten genießen können, braucht es eine durchdachte Planung. Denn ein Garten sollte seinen Nutzern auch noch in 25 Jahren gefallen. Das heißt nicht, dass hier oder dort noch Raum für Veränderung wäre. Eine gute Planung heißt, ein Grundgerüst zu schaffen, dass einen Garten über Jahrzehnte trägt und seinen Nutzern viel Freude bereitet. Sprechen Sie daher gern uns oder Ihren Gartenbauer des Vertrauens an. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Zurück

Weitere Artikel

Nächste »
Das sagt die Presse über Blockhaus Westerhoff

Westerhoff GmbH

Musterhausdorf, Verkauf, Beratung

Vördener Str. 50a
49401 Damme

Telefon 0 54 91 / 5 74 73
Telefax 0 54 91 / 53 68
Email: info [a] blockhaus-westerhoff.de

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.