Musterhaus Hamina zu Verkaufen - jetzt anschauen

Ferienhaus Blockhaus Westerhoff
Ausstattung Ferienhäuser

Baubeschreibung und Leistungsverzeichnis

Vorbemerkungen

Die Bauausführung erfolgt in konventioneller, handwerksgerechter Blockbauweise, nach den Regeln der Baukunst. Änderungen bleiben vorbehalten, sofern neue technische Erkenntnisse oder neue Bauvorschriften diese erforderlich werden lassen.

Unsere Ferienhäuser erfüllen aufgrund des bewussten Verzichtes auf Dampfbremsfolien nicht den Anforderungen der Energieeinsparverordnung für Wohnhäuser (EnEv) in Bezug auf die Luftdichtigkeit und werden daher ausdrücklich als Ferienhaus angeboten.

Allgemeines

Architektenleistungen, Statik und sonstige Bauantragsunterlagen sind nicht Bestandteil dieses Leistungsverzeichnisses. Hausanschlüsse wie Wasser, Abwasser, Strom, Gas, Telefon gehören ebenfalls nicht zum Leistungsumfang.

Die Prüfgebühren für den Bauantrag sowie die Kosten für den Baustrom trägt der Bauherr.

Folgende Gewerke sind Bestandteil dieser Baubeschreibung:

  • Blockbohlenwände
  • Schlafboden (sofern vorgesehen)
  • Dachkonstruktion
  • Dachisolierung
  • Dachdeckung
  • Dachrinnen und Fallrohre
  • Türen und Fenster

Einzelne Gewerke können auf Wunsch aus dem vorgenannten Leistungsverzeichnis herausgenommen werden.


Baubeschreibung


Eckverzahnung

Blockbohlenwände

Einschaliger Wandaufbau (70 mm)
Außen- und Innenwände aus 70×121 mm Blockbohlen (unbehandelte finnische Polarfichte), Doppelnut- und Feder mit 4-fach Fräsung (spezielles Eckverzahnung mit Zwangsführung). Die Wände haben einen u-Wert von 1,86 W/m²K.

Einschaliger Wandaufbau (90 mm)
Außen- und Innenwände aus 90×146 mm laminierten Blockbohlen (unbehandelte finnische Polarfichte), Doppelnut- und Feder mit 4-fach Fräsung (spezielle Eckverzahnung mit Zwangsführung). Die 90 mm Bohlen sind laminiert (mittig verleimt) und haben einen u-Wert von 1,45 W/m²K.

Zweischaliger Wandaufbau (70/100/70 mm) (auf Anfrage)
Außenwände aus zwei 70×121 mm Blockbohlen (unbehandelte finnische Polarfichte) mit dazwischen liegender 100 mm starker Holzwolldämmung. Auf künstliche Dampfsperren (Folien) wird verzichtet. Die Verwendung von Folien in der Dämmschicht wäre insofern extrem nachteilig, als dass sich durch die Innenluftfeuchtigkeit (Feuchtigkeit entsteht durch unsere Atmung, Transpiration, Kochen, Pflanzen, Waschen etc.) Kondenswasser bildet, das die Folienschicht nicht passieren kann (Gefahr von Schimmelbildung!). Mit Folien kann man keine „atmungsaktive“ Wand schaffen! Die doppelschalige Wand hat einen u-Wert von 0,29 W/m²K. Die Innenwände bestehen aus 70×121 mm Blockbohlen.

Für alle Wandstärken können auf Wunsch Kabelbohrungen für eine nicht sichtbare Verlegung der Elektrokabel vorgesehen werden.

Mehr Informationen und Bilder


Blockhaus Westerhoff

Schlafboden

Sofern ein Schlafboden vorgesehen ist, wird dieser mittels einer Balkenlage plus 19 mm Fasebretter erstellt. Eine Trittschalldämmung ist standardmäßig nicht vorgesehen. Der Zugang erfolgt entweder durch eine Öffnung in der inneren Giebelwand inkl. Leitertreppe oder mittels einer Bodenauszugstreppe.


Blockhaus Westerhoff

Dachkonstruktion

Dachbalken lt. Statik, 19×121 mm Fasebretter, nackte Dachpappe, Aufkantung (70×140), Dachisolierung (siehe Beschreibung), Dachunterspannbahnen, Konterlattung, Lattung, Dacheindeckung.


Blockhaus Westerhoff

Dachisolierung

Aufdachdämmung mit 140 mm Klemmfilz (Mineralwolldämmung). Auf Wunsch und gegen Aufpreis können auch andere Isoliermaterialien gewählt werden.


Blockhaus Westerhoff

Dachdeckung

Engobierte Tondachziegeln (Jacobi J11v oder Koramic L15) in Standardfarben. Zur Dacheindeckung gehören Firstziegel (geschraubt) und Ortgangziegel (geschraubt). Ebenfalls wird ohne Berechnung ein Tondunstrohr für die WC-Entlüftung mitgeliefert.


Blockhaus Westerhoff

Dachrinnen und Fallrohre

Dachrinne und Fallrohre aus Titanzink. Die Fallrohre werden heruntergeführt bis zum Terrain. Gegen Aufpreis sind Dachrinnen und Fallrohre auch in Kupfer lieferbar.


Blockhaus Westerhoff

Türen und Fenster

Hauseingangstür in Form und Größe, wie beim Haustyp dargestellt. Der Farbton ist individuell wählbar (Sprossen gehören nicht zur Serienausstattung):

  • Vollholzrahmentür aus Merantiholz (renomierter deutscher Hersteller)
  • Wärmeschutzglas u=1,1 W/m²K, ohne Sprossen (auf Wunsch: 3-fach Verglasung)
  • Beschläge Alu naturfarbig (Hoppe)
  • Mehrfachverriegelung, 5-fach Verschluss
  • Schloss mit Profilzylinder und Kernziehschutz
  • Oberfläche endlackiert nach RAL

Fenster in Form und Größe, wie beim Haustyp dargestellt. Der Farbton ist individuell wählbar (Sprossen und Klappläden gehören nicht zur Serienausstattung):

  • hochwertige Fenster aus Merantiholz (renomierter deutscher Hersteller)
  • Wärmeschutzglas u=1,1 W/m²K, ohne Sprossen, ohne Klappläden
  • Fenstergriff, Alu naturfarbig
  • Mehrfachverriegelung
  • umlaufende Gummidichtung
  • Dreh-Kipp-Beschläge

Zimmertüren

  • Holzrahmentür (Fichte unbehandelt)
  • Klarglas, satiniertes Glas oder geschlossenen Füllung
  • Türdrücker in Edelstahl mit BB-Schloss (im Bad mit WC-Verriegelung)

Mehr Informationen und Bilder


Blockhaus Westerhoff

Folgende Gewerke sind nicht Bestandteil unserer Leistungen und werden auch nicht von uns angeboten:

  • Bodenplatte
  • Installationen (Elektro, Heizung, Sanitär)
  • Fliesenarbeiten
  • Anstriche des Hauses (außer Außentüren und Fenster)

Westerhoff GmbH

Musterhausdorf, Verkauf, Beratung

Vördener Str. 50a | 49401 Damme

Telefon 0 54 91 / 5 74 73
Telefax 0 54 91 / 53 68
Email: info [at] blockhaus-westerhoff.de

Verwaltung, Postanschrift

Reselager Straße 15 | 49401 Damme


Beratung und Verkauf: nach Terminvereinbarung

Zum Seitenanfang