Pressemitteilungen

Die neusten Living-Trends für Gartenliebhaber

Die neusten Living-Trends für Gartenliebhaber

Outdoor-Küche, Gartensauna und Home-Office im Grünen

 

Damme, 20. Okt. 2020 – Aktuell leben wir in einer ganz besonderen Zeit. COVID-19 hat viel verändert und wird es auch weiterhin tun – vor allem unser Leben. Aktuell heißt das Gebot der Stunde „zuhause bleiben“, keine Reisen unternehmen oder große Events besuchen. Die Corona-Pandemie hat u. a. zu Homeoffice und mehr Freizeit in den eigenen vier Wänden geführt. Im Garten herrschen zunehmend wohnliche Verhältnisse, bei denen sich Wellness mit dem Glamour von Lagerfeuerromantik oder einer Outdoor-Küche vermischen. Die Menschen schaffen sich ein Refugium im Grünen, das sowohl im Sommer als auch im Herbst und Winter aktiv genutzt werden kann. Ansgar Westerhoff, Geschäftsführer der Westerhoff GmbH (www.blockhaus-westerhoff.de), erläutert den Outdoor-Trend, der besonders in den letzten Monaten an Dynamik gewonnen hat.

 

Herr Westerhoff, seit über 25 Jahren bauen Sie individuelle Garten-, Sauna- und Poolhäuser. Wie schlägt sich die aktuelle Marktsituation auf Ihr Geschäft nieder?

Zum Glück können wir uns nicht beklagen. Aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus und den damit verbundenen Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens verbringen die Menschen ihre Freizeit zuhause und richten es sich besonders gemütlich ein. Der Garten wird zunehmend in den Wohnbereich integriert. Der Trend in Richtung multifunktionaler Gartenhäuser mit überdachter Terrasse und Outdoor-Küche hat sich verstärkt. Vor Jahrzehnten schaffte sich eine Familie ein Gartenhaus an, um dort Gartengeräte und -möbel über den Winter einzulagern. Heute werden sie zunehmend als Outdoor-Büro oder Wellness-Oase genutzt, bei denen es an Komfort nicht fehlt.  

 

Am 15. März kam der Lockdown. Mussten Sie Ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken?

Traditionell ist unser Betrieb in den Herbst- und Wintermonaten schwerpunktmäßig mit der Planung und Abstimmung von Garten- und Saunahäusern beschäftigt. Zum Lockdown brachen die Anfragen zunächst ab. Die Schockstarre hatte uns alle ergriffen. Keiner konnte sich bis dato so drastische Maßnahmen vorstellen. Aber nach einer anfänglichen Durststrecke, die sich bis in den April zog, klingelte das Telefon wieder. Somit musste ich mir keine großen Gedanken machen, die Mitarbeiter nach der Produktion der abgeschlossenen Aufträge in Kurzarbeit zu schicken, sondern wir erhielten zunehmend neue Anfragen und Aufträge.

 

Herr Westerhoff, Sie sind Experte für Gartenhäuser. Was muss ich bei der Planung eines Gartenhauses beachten?

Neben der Standortwahl muss geklärt werden, für welche Zwecke ein Gartenhaus genutzt werden soll, beispielsweise als Büro im Grünen, Spielhaus für die Kinder, Gästezimmer für das Au-pair-Mädchen oder als Wellness-Oase mit Fitness- und Saunaraum. Oftmals soll es ein multifunktionales Gebäude mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten sein, das sich in jede Gartenlandschaft einfügt und über einen windgeschützten Rückzugsort verfügt. Aktuell planen wir verstärkt Saunahäuser und Remisen, die als große überdachte Terrasse mit Outdoor-Küche und Lagerraum ausgestattet sind. Mangels Freizeitaktivitäten schafft ein Essen aus der Outdoor-Küche ein bisschen Urlaubsflair in den Garten.

 

Wie müssen wir uns ein Gartenhaus von Ihnen vorstellen?

Sie denken hier bestimmt an einen Bausatz aus dem Baumarkt. Davon sind unsere Gartenhäuser weit entfernt. Es sind „kleine“ Architekturwunder, die über jeglichen Komfort verfügen können. Bei der Auswahl des Haustyps ist Fingerspitzengefühl gefragt. Zu einem modernen Haus passt kein verschnörkeltes bzw. rustikales Gartenhaus. Wir orientieren uns eng an der Bauweise des Wohnhauses, damit es ein harmonisches Gesamtbild ergibt. Aktuell ist der Bauhaus-Stil mit großen Fensterfronten gefragt.

 

Sie sprachen eine Remise als Outdoor-Küche an, ist die neu in Ihrem Portfolio?

Nein, wie beispielsweise ein Homeoffice im Grünen ist auch das Thema Outdoor-Küche für uns nicht neu. Kochen unter freiem Himmel und dabei den vollen Komfort einer funktional ausgestatteten Küche zu genießen, ist seit Jahren gefragt. Wir haben eine moderne Remise entwickelt, die neben der Kochinsel über ausreichend Platz für eine Essecke und auf Wunsch auch über einen Raum für Vorräte, Geschirr & Co. verfügen kann. Sollte beim Grillen schlechtes Wetter aufkommen, können die Senkrechtmarkisen an den offenen Seiten heruntergelassen werden. Bei der Auswahl des Bodens empfehlen wir Naturstein, der sich durch seine wasser- und ölabweisende Imprägnierung leicht reinigen lässt.

 

Wie steuern Sie Ihr Unternehmen durch die Pandemie?

Wir arbeiten mit einem ausgeklügelten Konzept, um Infektionen zu verhindern. Dabei kommt bei der Fertigung auch ein Mehrschicht-Betrieb zum Tragen. Wie in der Schule haben wir sogenannte Kohorten gebildet, um eine mögliche Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu minimieren und so unsere Mitarbeiter vor Infektionen zu schützen. Darüber hinaus haben wir schon letztes Jahr ein Design-Haus entwickelt, das individuell in unserer Werkstatt vorgefertigt wird. Per LKW werden die max. 6 x 3 Meter großen Häuser beim Kunden angeliefert und mithilfe eines Autokrans auf der vorhandenen Bodenplatte im Garten abgesetzt. Anschließend heißt es nur noch die Versorgungsleitungen anzuschließen und nach Herzenslust einzurichten.

 

Kann man behaupten, Sie sind ein Profiteur der Pandemie?

Das würde ich so nicht sagen. Die aktuellen Zahlen sehen gut aus und wir haben sogar Mitarbeiter in der Fertigung eingestellt, da wir derzeit eine ausgezeichnete Auftragslage haben. Aber aus der Corona-Pandemie ziehen wir auch gewisse Lehren und nehmen Lerneffekte mit. Viele Dinge, die vorher unmöglich waren, sind jetzt normal. Digitale Produktpräsenz und Kommunikation lauten die Zauberworte. Sie sind ein fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Ein großes Dankeschön gilt unseren Mitarbeitern, die zu jeder Zeit mitgezogen haben und die notwendige Flexibilität zeigen, um die Herausforderungen zu meistern.

 

Die aktuellen Geschäftsentwicklung sieht bei Westerhoff gut aus. Ansgar Westerhoff hat trotz Corona-Pandemie Mitarbeiter in der Fertigung eingestellt, da die Auftragslage derzeit ausgezeichnet ist.

Ansgar Westerhoff erläutert den Outdoor-Trend, der besonders in den letzten Monaten der Corona-Pandemie an Dynamik gewonnen hat.

Vor Jahrzehnten schaffte sich eine Familie ein Gartenhaus an, um dort Gartengeräte und -möbel über den Winter einzulagern. Heute werden sie zunehmend als Wellness-Oase mit Sauna- und Fitnessraum genutzt.

Aktuell plant Westerhoff neben Saunahäusern verstärkt auch Remisen, die als große überdachte Terrasse mit Outdoor-Küche und Lagerraum ausgestattet sind.

Sollte beim Grillen schlechtes Wetter aufkommen, können bei den modernen Remisen von Westerhoff die Senkrechtmarkisen an den offenen Seiten heruntergelassen werden.

Ein Gartenhaus wird heute auch als Büro im Grünen oder Gästezimmer für das Au-pair-Mädchen genutzt. Oftmals ist es ein multifunktionales Gebäude mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten.

Dieses und weiteres hochauflösendes Bildmaterial haben wir Ihnen auf unserer Homepage im Pressecenter zusammengestellt - Bildrechte @Westerhoff.

Der Abdruck ist honorarfrei, über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink würden wir uns sehr freuen.

Über Westerhoff GmbH:

Seit über 25 Jahren steht der Name Westerhoff (www.blockhaus-westerhoff.de bzw. www.saunahaus-westerhoff.de) für hochwertige Sauna-, Garten-, Pool- und Ferienhäuser. Es sind die handwerklichen Details, die Westerhoff von anderen Herstellern unterscheidet. Jedes Haus wird ausschließlich nach den individuellen Maßen und Wünschen der Kunden in Deutschland gefertigt. Im perfekten Zusammenspiel von erstklassiger Qualität, pfiffiger Detaillösung und ausgefeilter Handwerkskunst entstehen Gartenhäuser, die jedem Besitzer langfristig Freude bereiten – jetzt und in vielen Jahren. Für die Blockhäuser verarbeitet der Premiumhersteller Westerhoff ausschließlich Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Im Musterhausdorf im niedersächsischen Damme bzw. in der Ausstellung in Baden-Württemberg können sich Kunden von der erstklassigen Qualität und der Vielfalt überzeugen.

Zurück

ZURÜCK
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.