Blog

Gartenhaus: Wohlfühlort im Grünen zum Entspannen, Arbeiten und Spielen

Gartenhäuser versprühen einen ganz besonderen Zauber. In fast jedem Garten ist ein Gartenhaus aufgebaut. Ob als Geräteschuppen, Spielhaus für die Kinder, Hobbyraum, Homeoffice oder Poolhaus – den Nutzungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Mehr und mehr werden Gartenhäuser aber auch als persönliches Refugium eingerichtet, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Sie sind oftmals ein zweites Wohnzimmer im Grünen, Fitnessraum oder Saunahaus. Die Auswahl an Gartenhäusern ist schier endlos – sie reicht vom einfachen holzverkleideten Schuppen bis hin zum Architektenentwurf. Aus welchem Grund auch immer Sie ein Gartenhaus besitzen möchten: Wir möchten Ihnen praktische Überlegungen mit an die Hand geben, wenn es darum geht, zu einem interessanten Entwurf zu gelangen.

 

Vielfältige Stile

Das Gartenhaus ist nicht mehr die Abstellkammer, in der rostige Gartengeräte ihrem Ende entgegendämmern oder sich ausrangierte Liegen stapeln. Heutzutage finden Sie in einem Gartenhaus eher ein Laptop als einen Rasenmäher. Für jede Familie gibt es das passende Gartenhaus – vom Atelier bis hin zur Sauna. Unabhängig davon, ob Sie ein traditionelles Blockhaus oder ein modernes Architektenhaus bevorzugen – die Gestaltungsmöglichkeiten der „Minihäuser“ sind schier endlos. Ein Gartenhaus kann einen gewollten Akzent im Garten setzen oder sich dem Aussehen des Wohnhauses anpassen. Die Gestaltung hängt allein von Ihren Vorlieben ab.

Auf dem Land stehen Gartenhäuser oftmals in einer entlegenen Ecke im Garten. Ganz anders sieht es in der Stadt aus, dort befinden sie sich häufig im Vorgarten, um darin Mülltonnen, Fahrräder & Co. unterzustellen, oder sind als „Star“ in die Gartengestaltung integriert. Teilweise wurde ein Kräutergarten in der unmittelbaren Nähe des Gartenhauses angelegt, der einen angenehmen Duft beim Entspannen verbreitet.

Damit Sie lange Freude an Ihrem Gartenhaus haben, sollten Sie sich vor der Anschaffung genau überlegen, wofür Sie es nutzen möchten und wo es später aufgestellt werden soll – diese Entscheidungen haben einen wesentlichen Einfluss auf den Stil, die Größe und Ausstattungsmerkmale Ihres Gartenhauses. Soll es beispielsweise ganzjährig als Wohn- oder Arbeitsraum genutzt werden, muss es über Wohnhausqualität verfügen - anders sieht es bei einem Unterstand aus.

Blockhäuser – attraktive Ergänzung zum schönen Altbau

Sehr beliebt sind traditionelle Gartenhäuser, da sie ein besonderes Flair in den Garten zaubern – dazu zählt u. a. die Blockhaus- sowie Massivholz-Bauweise. Sie werden gern als kleine, romantische Häuser im Grünen benutzt. Farbig gestrichen bilden sie oftmals einen hübschen Blickfang. Teilweise ranken Kletterpflanzen an ihnen hoch - achten Sie aber darauf, dass die Pflanzen nicht in die Dachkonstruktion wachsen, denn das kann zu massiven Schäden führen.

Ob Sattel-, Walm-, Pult- oder Flachdach – das ist u. a. davon abhängig, über welche Dachform Ihr Wohnhaus verfügt. Daher schauen wir uns beim Entwurf Ihres individuellen Blockhauses genau die Umgebung an, damit es sich später harmonisch in die Gartengestaltung einfügt. Bei der Raumgestaltung spielt Ihr Anforderungsprofil eine besondere Rolle. Soll es als stylisches Homeoffice oder lichtdurchflutete Wellness-Oase mit Sauna genutzt werden, sind großflächige Glaselemente ein MUSS. Ein großes Rundfenster verleiht dem Gartenhaus obendrein einen gewissen Wow-Effekt.

Moderne Gartenhäuser – eleganter Minimalismus mit klaren Linien

Gartenhäuser müssen heute nicht unbedingt „niedlich“ sein. Neutrale Farben und klare Linien können auch hier fantastisch wirken. Ihre Schönheit spiegelt sich oftmals in der zeitlosen Formsprache wider. Nach außen demonstrieren sie ganz im Bauhaustil entschlossene Einfachheit in einer kompromisslos klaren Form der Reduktion. Im Inneren sind die Gartenhäuser häufig wahre Multitalente, die ein komplexes Zusammenspiel von handwerklicher Erfahrung, besten Materialien und technischem Einfallsreichtum vereinen. Diese schlichten Minihäuser können häufig wirkungsvoll neben einem historischen Gebäude gebaut werden und interessante Kontraste bilden. Lassen Sie sich also nicht durch das Alter oder den Stil vorhandener Bauwerke einschränken, falls Sie in einem denkmalgeschützten Haus leben sollten.

Auch unsere Design-Saunahäuser überzeugen durch eine schlichte, stylische Optik. Sie sind in der Form eines Kubus gehalten und verfügen über große bodentiefe Glasfronten in Wohnhausqualität. Die Fassadenverkleidung der vollgedämmten Saunahäuser besteht auf Wunsch entweder aus Trespa, d. h. aus HPL-Platten, oder aus edlen, annähernd astreinen rautenförmigen Rhombusprofilen. Auf der Sichtseite sind die Rautenleisten aus sibirischer Lärche gefertigt und aus Designgründen geriffelt gesägt und mit hochwertiger Öl-Lasur in Patina-Farbton vorbehandelt. Die Befestigung beider Fassadenmaterialien ist natürlich nicht sichtbar, damit das edle Erscheinungsbild der Fugen nicht gestört wird. Eine ausgeklügelte Flachdachkonstruktion mit hochwertiger Dachdeckung erlaubt es, aus optischen Gründen auf Blechabdeckungen an den Dachkanten zu verzichten. Filigraner und reduzierter kann Design nicht sein.

Gartenhäuser bekommen Sie auch „von der Stange“, um jedoch etwas Individuelles zu bauen, ist es empfehlenswert einen Profi zu Rate zu ziehen, der eine Reihe von wichtigen Aufgaben, von der Anfertigung der ersten Entwürfe bis hin zur Realisierung Ihres persönlichen Refugiums im Grünen, gewährleistet. Besprechen Sie Ihre Ideen und Vorstellungen gründlich, um sicherzustellen, dass das Gartenhaus auch später zu Ihnen und Ihrem Garten passt.

Zurück

Weitere Artikel

« Vorherige Nächste »
Das sagt die Presse über Blockhaus Westerhoff

Westerhoff GmbH

Musterhausdorf, Verkauf, Beratung

Vördener Str. 50a
49401 Damme

Telefon 0 54 91 / 5 74 73
Telefax 0 54 91 / 53 68
Email: info [a] blockhaus-westerhoff.de

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.