Blog

Outdoor-Küche: ein ganzjähriger Trend

Outdoor-Küche: ein ganzjähriger Trend

Unter einer Remise bewirtet man Familie und Freunde wie ein Profi

Grills werden immer mehr zum Universalkochgerät, und mit ihnen wachsen auch die Küchenbereiche im Garten. Höchste Zeit, die Grillecke harmonisch in die Gartengestaltung zu integrieren.

Sowie die Sonne etwas höher am Horizont steht, verlagern wir unseren Lebensmittelpunkt nach draußen. Die einen entspannen bei der Gartenarbeit, die anderen bevorzugen ein abgeschiedenes Leseplätzchen und wieder andere richten ihre Terrasse her, um mit der Familie und den Freunden entspannte Stunden unter freiem Himmel zu genießen.

Besonders in der warmen Jahreszeit wird der Garten mehr und mehr zum Abbild des Hauses. So steht nicht selten eine Outdoor-Küche ganz oben auf der Wunschliste von Gartenliebhabern. Grillen und draußen essen genügt vielen nicht mehr. Wieso nicht die Mahlzeiten gemeinsam bei einem Aperitif draußen zubereiten, während die Kinder im Garten spielen? Das bedeutet, man benötigt neben dem Grill zusätzlich ein Spülbecken, eine Arbeitsfläche sowie einen Stauraum – am besten auch Stromanschluss und Beleuchtung.

Aufgrund unserer klimatischen Bedingungen ist eine überdachte Outdoorküche wichtig. Erstens schont es die Küchengeräte sowie das Interieur und zweitens verlängert ein Dach die Nutzungszeit. Es bietet sich beispielsweise ein großer Dachüberstand am Wohn- oder Gartenhaus sowie ein fest verankertes Sonnensegel an. Noch besser ist eine Art Remise, die an den zwei offenen Seiten sogar mit individuell einstellbaren Senkrechtmarkisen verschlossen werden kann.

Da viele Gärten nur über eine begrenzte Fläche verfügen, haben wir uns über einen multifunktionalen Aufenthaltsort Gedanken gemacht und eine moderne Remise entwickelt, die auf Wunsch nicht nur über eine Outdoor-Küche, sondern auch über eine beheizte Sitzecke, elektronische Senkrechtmarkisen, Vorratskammer sowie einer angeschlossenen Sauna mit Ruheraum verfügen kann. Die Remise vereint Ästhetik und Komfort mit klarer Formsprache und durchdachter Architektur. Die Fassadenverkleidung kann wahlweise aus Trespa, d. h. aus HPL-Platten, oder aus edlen, annähernd astreinen rautenförmigen Rhombusprofilen bestehen.

Sprechen Sie uns gern bei Interesse an, damit sich Ihre individuelle Remise optimal in den Garten integriert und über jeglichem Komfort verfügt, den Sie sich wünschen.

Zurück

Weitere Artikel

« Vorherige Nächste »
Das sagt die Presse über Blockhaus Westerhoff

Westerhoff GmbH

Musterhausdorf, Verkauf, Beratung

Vördener Str. 50a
49401 Damme

Telefon 0 54 91 / 5 74 73
Telefax 0 54 91 / 53 68
Email: info [a] blockhaus-westerhoff.de

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.